Stellenangebot

Die Stadt Coesfeld bietet nicht nur als Kommune mit rund 37.000 Bürgerinnen und Bürgern viele lebenswerte Pluspunkte, sondern auch als Arbeitgeberin für über 400 Mitarbeiter:innen ein stabiles und angenehmes Arbeitsumfeld, Engagement im Bereich Klimaschutz und weitere attraktive Arbeitsbedingungen.

Beim Abwasserwerk der Stadt Coesfeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Teil- oder Vollzeit nachzubesetzen:

Ingenieur:in
Siedlungswasserwirtschaft (m/w/d)

AUFGABEN

  • Zustandsbewertung der Kanalnetze und Erarbeitung von ganzheitlichen Kanalsanierungsstrategien (inkl. Projektsteuerung, Koordination, Abstimmung mit Fachbehörden, Vergabe etc.)
                • Erarbeitung, Fortschreibung und Umsetzung der Kanalnetzsanierungspläne unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
                              • Administration der Kanaldatenbanken
                                            • allgemeine technische Verwaltung wie z.B. Bearbeitung von Schadensmeldungen, Bürgeranfragen und -beschwerden, Stellungnahmen, Berichtspflichten...

                                                          WAS WIR ERWARTEN?

                                                          • abgeschlossene technisch-ingenieurwissenschaftliche Hochschulbildung (Bachelor, Diplom oder Master) - vorzugsweise in der Fachrichtung Bauingenieurwesen 
                                                          • Bereitschaft zur Weiterbildung zur/zum Kanalsanierungsberater:in nach VSB oder DWA
                                                          • Erfahrungen in der Anwendung technisch komplexer Software, EDV und Vermessungskenntnisse
                                                          • gute Kommunikationsfähigkeit zur Darstellung der Belange in intensiven, fachübergreifenden Diskussionen
                                                          • Engagement, Organisationsgeschick, Flexibilität, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

                                                          WAS WIR BIETEN?

                                                          • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD (nähere Informationen unter http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/)
                                                          • eine jährliche individuelle Leistungsprämie
                                                          • einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz
                                                          • eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung, die Verantwortung im Bereich Klimaschutz übernimmt
                                                          • ein gutes Betriebsklima
                                                          • eine betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes zur finanziellen Absicherung im Alter
                                                          • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
                                                          • Angebot JobRad-Leasing
                                                          • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
                                                          • flexible Arbeitszeiten

                                                          Bewerbungen von Frauen werden im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

                                                          Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.07.2024 - vorzugsweise über unser Bewerberportal.

                                                          Zurück zu den Stellenangeboten E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung