Stellenangebot

Die Stadt Coesfeld bietet nicht nur als Kommune mit rund 37.000 Bürgerinnen und Bürgern viele lebenswerte Pluspunkte, sondern auch als Arbeitgeberin für rund 350 Mitarbeiter:innen ein stabiles Umfeld, ein angenehmes Arbeitsklima und weitere attraktive Arbeitsbedingungen.

In unserem Fachbereich 70 „Bauen und Umwelt" bieten wir im Bereich Klimaschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Vollzeit als zusätzliche:r

Klimamanager:in
(m/w/d)

AUFGABEN

  • Koordinierung der Maßnahmenumsetzung aus dem integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept der Stadt Coesfeld in den Handlungsfeldern klimafreundliche Mobilität, Wirtschaft, Wohngebäude/private Haushalte, Öffentlichkeitsarbeit und Bildung, klimagerechte Stadtentwicklung/ Klimaanpassung
  • Erarbeitung konkreter Projektempfehlungen aus dem Klimaschutzkonzept und Entwicklung von Umsetzungsstrategien mit Einbindung der verschiedenen Akteur:inn:e:n
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken, Organisation und Durchführung der Netzwerktreffen
  • Planung und Durchführung von Aktionen, Kampagnen und Wettbewerben
  • Organisation und Moderation themenbezogener Veranstaltungen und Schulungen
  • Konzeptentwicklung und Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau eines Klimaschutz-Controlling-Systems
  • Fortschreibung der Energie- und Treibhausgasbilanz

WAS WIR ERWARTEN?

  • Bachelor bzw. Master oder gleichwertiger Abschluss im Bereich Umweltwissenschaften, Landschaftsökologie, Geographie, Ingenieurwissenschaften mit den Schwerpunkten Energie/Klimaschutz, Raum oder Stadtplanung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Aufgabenfeld Klimaschutz sowie Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
  • sicheres und überzeugendes Auftreten bei der Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit
  • ausgeprägte Moderationskompetenz, Organisationstalent, Kommunikations-stärke und Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit den üblichen MS-Office-Produkten
  • Bereitschaft, auch am Wochenende und bei Abendveranstaltungen Dienst zu übernehmen
  • Führerscheinklasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstfahrten gegen Kostenerstattung einzusetzen

WAS WIR BIETEN?

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD (nähere Informationen unter http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/)
  • einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz
  • eine jährliche individuelle Leistungsprämie
  • eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung
  • ein gutes Betriebsklima mit einer sorgfältige Einarbeitung sowie Unterstützung durch ein erfahrenes und kollegiales Team
  • eine betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes zur finanziellen Absicherung im Alter

Bewerbungen von Frauen werden im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.10.2021 - vorzugsweise über unser Bewerberportal.

Zurück zu den Stellenangeboten E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung